Schmerzende Beine und Füsse

  • Thema von Ilona


    Geschwollene Beine oder so ääähnlich

    s14


    Gegen das Reißen und Ziehen in den Unterschenkeln, Füßen und Zehen habe ich heute erfolgreich kaltes Fuß- und Beinduschen eingesetzt, angesichts der Schilderung von Isabel, die kaltes Abduschen als Mittel gegen Schmerzen nennt.
    Es hält bei mir ca. 1/2 Stunde an und nimmt das extreme Unbehagen aus den Gliedmaßen.
    Da die Wirkung mit einer 1/2 Stunde doch recht kurz ist, wollte ich die Frage in den Raum stellen, ob jemand eine Maßnahme hierzu kennt, die noch länger anhält und noch effektiver ist.


    Liebe Grüße
    Ilona


    ***********************************************************
    Antwort von Isabell


    s14 liebe Ilona,


    das kalte Abduschen beseitigte meine morgendlichen Schmerzen und verhalf mir zu mehr Gelenkigkeit. Solche ziehenden und reißenden Schmerzen wie du sie nennst - die Ärzte bezeichnen das ja auch als Wachstumsschmerzen - habe ich schon seit der Kindheit mit Wärme behandelt. Ich wickelte mir dann immer ein ganz dickes Handtuch oder Badetuch um den schmerzenden Bereich und allmählich wurden so die Schmerzen geringer.


    A' propos Wachstumsschmerzen, die habe ich noch immer, allerdings in einer vieeeeeeel geringeren Stärke als vor der Guaifenesintherapie und ich empfinde sie höchstens noch in der Schmerzstufe 1-2.
    Doch diese Symptome sagen mir recht häufig, dass ich noch intensiv am Ausschwemmen bin.


    Und besonders freue ich mich natürlich darüber, dass ich als alter Mensch nicht kleiner werde, sondern noch immer im Wachsen begriffen bin. s35


    Vielleicht versuchst du es ja auch mal mit trockener Wärme.


    Sei herzlich gegrüßt w08


    Isabell


    ***********************************************************

  • s02 Mir ist auch noch was eingefallen ich mach mir immer Moorpackung aus den Aldi in der Micro 1Min warm. Und dann auf die Schmerzstelle.Habe bis jetzt immer guten Erfolg gehabt,das wünsche ich Euch auch.Schönen Sonntag noch LG ilka

  • Bei mir tut es immer nur die Wärme z.B: ein schönes Fussbad oder jemand der einem die Füße schön massiert.Habe seit etwa 3Wochen vor allem Morgens das Problem mit verkrampften Füßen und Sehnenschmerzen.Denke ob mir eine Thaifußmassage gut täte oder ob das dann doch zu heftig ist.Ich werde es mal ausprobiern.

  • Hallo Moni,


    vielleicht helfen Dir Tennisbälle, die Du unter Deinen Fußsohlen rollen lässt. Damit kann ich die Sehnenschmerzen unter den Füße meistens etwas lindern.

    Lieben Gruß


    Tanja


    42, Therapiebeginn 09.09.2010, 600-600-600, keine HG

    Einmal editiert, zuletzt von frieda ()

  • s14


    Wenn mir im Sommer bei Hitze die Füße besonders doll weh taten, dann habe ich neben Kaltwaschungen oder Wassertreten in der Badewanne auch die Fußmassagerolle im Einsatz. Das ist besonders angenehm. s05


    Liebe Grüße


    Isabell