Mundspüllösung

  • Hallo an Alle,


    könnt ihr mir eine Mundspüllösung empfehlen?


    Mone

    Guai seit 03.04.12 mit 2 x 300 mg, 30.04.12 3 x 300 mg,
    01.06.12 4 x 300 mg, 12.06.12 3 x 300 mg, zuerst strenge HG, jetzt liberale HG/LOGI
    am 25.08.14 neuer Beginn, aktuell 3 x 200 mg

  • o04 Mone s02


    Gegen Entzündungen im Mund-Rachenbereich wirkt auch sehr gut Blutwurztinktur. Einfach einige Tropfen in lauwarmes Wasser geben.


    Liebe Grüße



    Isabell o09

  • Vielen Dank! Das werde ich mal ausprobieren.


    Mone o03

    Guai seit 03.04.12 mit 2 x 300 mg, 30.04.12 3 x 300 mg,
    01.06.12 4 x 300 mg, 12.06.12 3 x 300 mg, zuerst strenge HG, jetzt liberale HG/LOGI
    am 25.08.14 neuer Beginn, aktuell 3 x 200 mg

  • Ihr Lieben
    Ich habe mir Diclo-ratiopharm Schmerzgel gekauft, laut „Salfreeproducts Products „ soll das Salicylatfrei sein.
    Nun bin ich über den Inhaltsstoff Zimt(Zimataldehyd) gestolpert und kann nicht ausfindig machen, ob das in dieser Form erlaubt ist.

    Für eine Auskunft wäre ich sehr dankbar

    Annamargarete

  • Zimtaldehyd kommt natürlich im Zimtrindenöl (42–68 %) vor, welches durch Wasserdampfdestillation der Rinde (in geringerer Qualität auch der Blätter) des Zimtbaums gewonnen wird.

    Hallo Annamargarete ich würde es nicht nehmen. Zimtalkohol ist laut Salsearch zwar salifrei und es gibt da einen Zusammenhang

    aber mir wäre es zu unsicher. Bei Salsearch steht : ist vermutlich salihaltig. LG Birgit

    Guaifenesin seit 5.6.2008, 66 Jahre z. Zeit 1800 mg Langzeitguai 600 mg Kurzzeitguai
    liberale Diät, da sie sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

    2 Mal editiert, zuletzt von birgit ()

  • Hallo Annamargarete, leider bin ich auch noch nicht weiter gekommen mit den Schmerzgels . Aber ich habe mir Magnesiumöl gekauft, damit besprühe ich die Stellen wo weh tun, es entspannt auch. Liebe Grüsse Anemone



    Morgens 600MC 300mg Kurz Abends 600 MC 300 Kurz


  • Wirkstoff(e)


    Sonstige Bestandteile

    • Hypromellose
    • PEG-7 glycerol cocoat
    • Isopropanol
    • Propylenglycol
    • Wasser, gereinigtes

    ARTHEX Schmerzgel das dürfen wir nehmen. LG Birgit

    Guaifenesin seit 5.6.2008, 66 Jahre z. Zeit 1800 mg Langzeitguai 600 mg Kurzzeitguai
    liberale Diät, da sie sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

  • Hallo liebe Birgit und Anemone

    ganz herzlichen Dank für Euere Hilfe.
    Magnesium Öl habe ich sogar im Haus, brauchte mein Mann zur Ergotherapie..


    Um die Schmerzsalben werde ich mich sofort bemühen, wenn man weiß was man nehmen darf, ist es eine große Hilfe.

    Alles Liebe für Euch, Annamargarete

  • Liebe Birgit,

    vielen Dank, es kam mir so zweifelhaft vor, da Diclo ratiopharm Schmerzgel in der Salfreeproducts Liste war.

    Ich weiß nun auch nicht was ich nehmen kann, wollte mein Knie damit eincremen.

    Lieben Gruß , Annamargarete

    Hallo Annamargarete,


    bei den Produkten muss man genau auf die Bezeichnungen achten: in der Salfreeproducts Liste steht das Produkt

    Diclofenac-ratiopharm Gel / ratiopharm PZN: 8510410. Wie ich feststellen musste, ist dieses Produkt nicht mehr erhältlich, das Nachfolgeprodukt heisst nun "Diclo-ratiopharm Schmerzgel" mit anderer PZN 04704206. Das ist schon ein Zeichen, dass der Hersteller die Zusammensetzung geändert hat. In dem elektronischen Beipackzettel finde ich aber kein "Zimtaldehyd" in dem Produkt.


    LG, Claudine

    52 Jahre, seit 05.10.2009 Guaifenesin // Guai Pause von 01/2017 - 12/2018 wg. Borreliose.

    Danach immer wieder Neustart / Pause nach mehrmonatiger Einnahme von Guai.

    Aktuell: Buhnerprotokoll gegen Borreliose -> verträgt sich nicht mit Guai.

    Salicylatgeprüfte Pflegeprodukte und Medikamente des Forums unter http://salfreeproducts.wordpress.com

  • Hallo Claudine,

    Vielen Dank für Deine Antwort, das Diclo-ratiopharm Schmerzgel das ich gekauft habe hat die PZN 04704198 .

    Auf dem Beipackzettel ist kein Zimt (Zimtaldehyd) aufgeführt, jedoch auf der Verpackung in der letzten Zeile.
    Das wollte ich nur mitteilen, es ist vielleicht auch für andere interessant , ich habe mir jetzt Arthex besorgt, das Birgit als sicher empfohlen hat.

    Alles Gute für Dich , Annamargarete

  • Hallo alle miteinander, meine Frage an Euch: weiss jemand ob man Diuretika mit Guai nehmen darf? da ich wieder verstärkt Ödeme habe , so hat mir mein Harzt das Diuretika verordnet. Oder hat jemand Erfahrung? Danke und liebe Grüsse Anemone.

  • Liebe Forumsmitglieder, wie geht es Euch bei diesem nebligen nassen Wetter? Habe schon längere Zeit viele Schmerzen, hauptsache in den Beinen, dieser Brennschmerz, in der Muskulatur wenn ich dann eine zeitlang auf den Beinen bin, geht gar nichts mehr. Stärkere Belastung. Schtb. helfen überhaupt nicht. Bei Nacht kann ich schlafen, da habe ich fast keinen Schmerz. Mache ja beim Kartieren Fortschritte, war jetzt im Aug.21. Kann mir jemand einen Rat geben. wäre sehr dankbar dafür. Liebe Grüsse Anemone



    Therapie seit Feb. 2013 600MC, 300 Kurz morgens und abends.

  • Hallo Anemone

    Dieser Brennschmerz ist ganz typisch bei Fibromyalgie. Was man großartig dagegen tun kann, keine Ahnung.

    Nasskaltes Wetter verstärkt die Symptome wieder, leider. LG Birgit

    Guaifenesin seit 5.6.2008, 66 Jahre z. Zeit 1800 mg Langzeitguai 600 mg Kurzzeitguai
    liberale Diät, da sie sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

    Einmal editiert, zuletzt von birgit ()