Borreliose

  • Hallo ihr Lieben,

    nach einigen Urlaubstagen melde ich mich wieder zurück. Wir beschäftigen uns hier zwar mit Dr. St. Amand und seiner Guaifenesintherapie aber hin und wieder haben wir auch

    Mitglieder die FMS und Borreliose haben. Ich fand in meinem Fernsehheft tv ,14 Nr. 18, 31. August bis 13. September einen sehr interessanten Bericht über Borreliose, den ich euch nicht

    vorenthalten möchte : Bad Aibling, Aus der gesamten Welt reisen Patienten an um ihre Borreliose heilen zu lassen. Dr. Friedrich Douwes, ein Krebsmediziner entdeckte durch Zufall,

    dass eine Wärmetherapie, die bei der Krebsbehandlung eingesetzt wird, Borreliose Erreger wirksam heilen kann und gerade auch dann, wenn die Borreliose schon chronisch geworden ist.

    Inzwischen hat Dr. Douwes schon mehr als 2500 Patienten behandelt und er schreibt : Wir wissen, dass es funktioniert !

    Er kämpft seit Jahren um die Anerkennung und Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Siebzig Prozent dieser schwerkranken Patienten, denen jahrelang keiner helfen konnte,

    fühlen sich danach wie erlöst. etwa 25 Prozent zeigen zwar noch Symptome, dennoch geht es ihnen deutlich besser. Lediglich 5 Prozent seiner Patienten verspüren keine Verbesserung.

    Es ist eine Erfahrungstherapie ( Dauer stationär 14 Tage in seiner Klinik in Bad Aibling, Kosten leider 9500 Euro ), die mich sehr stark an Dr. St. Amand erinnert.


    L.G. Birgit

    Guaifenesin seit 5.6.2008, 65 Jahre z. Zeit 1800 mg Langzeitguai 1200 mg Kurzzeitguai
    liberale Diät, da sie sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt.

  • NUR GUT; DASS ICH DAvon nicht betroffen bin, denn bei diesem Preis müsste ich auf eine therapie verzichten. s18

  • Hallo Ihr Lieben,

    akutell läuft auf change.org eine Petition zum Thema chronische Borreliose noch bis Mitte November:

    https://www.change.org/p/endli…g-bund-jensspahn-mags-nrw

    Bitte macht mit, wenn es Euch möglich ist!


    Lieben Dank vorab! Eure Claudine

    48 Jahre, seit 05.10.2009 Guaifenesin // Guai Pause von 01/2017 - 12/2018 wg. Borreliose.


    Neustart mit Guai:
    am 09.12.2018 mit 300-0-300 Kurzzeit Guai.
    seit 29.12.2018 mit 300-300-300 Kurzzeit Guai
    seit 12.01.2019 mit 300-300-300-300 Kurzzeit Guai in jeweils 4 Stunden Abständigen

    August 2019: Pausieren von Guai wegen Borrelioserezidiv

    Salicylatgeprüfte Pflegeprodukte und Medikamente des Forums unter http://salfreeproducts.wordpress.com