Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 13:14

Forenbeitrag von: »birgit«

Frage : Macht Guaifenesin abhängig ?

C., das bezieht sich auf eine Kombination von Guaifenesin mit anderen Zutaten. Es handelt sich nicht um Guaifenesin aus einer einzigen Zutat.Guaifenesin hat keine Nebenwirkungen, außer dass einige Menschen Übelkeit verspüren wenn sie das erste Mal beginnen, und das innerhalb einer Woche von selbst verschwindet oder zehn Tage. Guaifenesin allein verursacht keine Abhängigkeit von irgendwelcher Art und daher kann es keine Entzugserscheinungen geben.

Montag, 15. Oktober 2018, 08:46

Forenbeitrag von: »birgit«

von Anne Louise Admin der amerik. Guaigruppe

"> Seit vielen Jahren denke ich nicht einmal mehr an FMS - außer dass ich immer noch Zutaten überprüfe, wenn ich etwas kaufe, und nehme meine Dosis Guaifenesin zweimal am Tag. ">> > Es war nicht immer so. Vor einundzwanzig Jahren war ich 3 bis 4 Tage in der Woche bettlägerig. Ich hatte das Glück, einen Job zu haben, der es mir erlaubte, von zu Hause aus zu arbeiten, aber es dauerte 18 Stunden, um einen 8-Stunden-Arbeitstag zu machen. Ich hatte meine gesamte Urlaubszeit und meinen Krankheitsurlau...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 08:45

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Melissa Congdon MD Fibromyalgie Medizin für Kinder und Erwachsene Zytokine Aktivität bei Fibromyalgie wurde von vielen Forschern untersucht, darunter Dr. Shively Gruppe in der Stadt der Hoffnung. Interessanterweise zeigte ihre Studie aus dem Jahr 2008, dass Menschen mit dem Guaifenesin-Protokoll eine Veränderung der Zytokinspiegel hatten. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum uns das Guaifenesin-Protokoll hilft, uns besser zu fühlen?

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Im Jahr 2002 fand das Forscherteam von Professor Eva Kosek bei Menschen mit FM erhöhte Entzündungsstoffe (Zytokine) in der Rückenmarksflüssigkeit. Nun hat ihr Team herausgefunden, dass Gliazellen (Immunzellen) aktiviert sind und bei Fibromyalgie eine Gehirnentzündung verursachen. Noch eine andere Studie, die Fibromyalgie zeigt, ist MEHR als nur ein "Schmerzzifferblatt", das in unseren Gehirnen auftauchte. Melissa Congdon MD Fibromyalgie

Sonntag, 30. September 2018, 15:45

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Vielen Dank Dr. Congdon für die Sensibilisierung, die Zunahme der Suizidraten ist erschütternd, und es ist erschreckend (aber völlig nachvollziehbar), dass die Rate für Fibromyalgie 10-mal höher ist als die allgemeine Öffentlichkeit. Es gibt Hilfe, und wir alle müssen das Wort verbreiten. Danke Dr. Congdon! ❤️❤️❤️

Freitag, 14. September 2018, 14:55

Forenbeitrag von: »birgit«

Wichtige Information über das von Dr. Amand bevorzugte Guai 600/NF kurz MdR genannt

Liebe Mitglieder Gerade erreichte mich aus der Komtur Apotheke in Freiburg die Nachricht, dass das von Fibropharmacy hergestellte Langzeitguai in den USA nicht als Arzneimittel sondern als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen ist. Aufgrund der aktuellen Rechtslage darf die internationale Apotheke keine Nahrungsergänzungsmittel mehr importieren d.h wir haben in Deutschland keine Chance mehr dieses Guai zu bekommen. Mucinex kann weiter geliefert werden. Das lehne ich wegen dem blauen Farbstoff und ...

Donnerstag, 13. September 2018, 15:56

Forenbeitrag von: »birgit«

C. und Jungen, seit 2005 Patienten von Dr. St. Amand

Bevor ich zu Dr. St. Amand ging hatte ich alles verloren. Mein Sohn ( 4. Klasse ) war bettlägerig und weinte ständig vor Schmerzen. Meine ganze Familie, mein Mann, meine 3 Jungs und ich gingen in seine Praxis. Ich hatte fast alle Hoffnung verloren aber dieser unglaublich freundliche, sanfte Mann legte mir seine Hand auf die Schulter und sagte mir, dass ich innerhalb eines Monats meinen Sohn wieder zurück habe. Er gab mir die Hoffnung, die ich als Mutter brauchte um die Genesung aller drei Söhne ...

Mittwoch, 12. September 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »birgit«

Botschaft von Dr. St. Amand über Guaifenesin

Claudia und ich arbeiten seit vielen Jahren sehr hart. Wir haben Fehler gesehen und korrigieren sie so schnell wie nur möglich. Guai - Aid ist jetzt das Zentrum von mehr Qual. Soweit ich das beurteilen kann ist es zumindest in meinen Händen kurzlebig. Ich hatte Misserfolge als ich kurzwirkendes Guai verwendet hatte. Dazu gehören auch die kurzwirkenden Produkte von Marina del Rey Pharmacy. Deshalb beginne ich bei all meinen Patienten mit langwirkendem Guai. Es funktioniert reibungslos über 12 Stu...

Mittwoch, 12. September 2018, 13:14

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Liebe Sandra Danke für deine schön geschriebene Notiz. Ich weiß es zu schätzen. Ich verbringe so viele Stunden damit, Dinge in die Welt hinauszuschicken, und muss oft daran erinnern, dass meine Bemühungen sich verbinden. Ihre Notiz war auch eine Erinnerung für uns alle, dass Dr. St. Amand jeden Tag, selbst mit 91 Jahren, fleißig arbeitet (und das ist ein gut gewähltes Wort), um mehr zu lernen, mehr zu beobachten und sein Protokoll für jedermann zu machen. Ich bin von seinem Engagement für uns al...

Dienstag, 11. September 2018, 13:37

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Hallo Sandra, danke für die freundlichen Worte für uns alle, die es lieben, Menschen gesund zu sehen. Beiträge wie deine sind es, die uns hier halten, damit wir all die Jahre diese Dinge tun. Diese vergangene Woche war der 16. Jahrestag des Starts dieser Gruppe. Wir Admins waren die ganze Nacht in dieser Nacht online und grüßten Freunde, die es waren Anmeldung von einer vorherigen Gruppe. Ja, meine Kreativität kehrte zurück, als sich mein Gehirn erholte. Ich war ans Haus gefesselt für ein paar J...

Montag, 10. September 2018, 13:09

Forenbeitrag von: »birgit«

Danke von S.

Ich bin eine 64-jährige Frau, die seit 13 Monaten auf dem Guaifenesin-Protokoll ist. Vor dem Protokoll war ich 6 Jahre lang ans Haus gebunden und konnte die meiste Zeit nicht aufstehen. Ich bin ein niederdosierter schneller Responder. Mein Ausschwemmen war schnell und wütend mit wenig Luft zwischen den Zyklen. Hat es sich gelohnt? Ja 100%. ICH HABE MICH VERBESSERT! Aber das ist nicht mein Fortschrittsbericht, es ist mein herzliches Dankeschön. Vielen Dank an Dr. St. Amand, der seinen wohlverdien...

Freitag, 7. September 2018, 08:22

Forenbeitrag von: »birgit«

Sind Haarprobleme auch ein Symptom der Fibromyalgie ?

Ja ! Bei der Fibromyalgie ist auch oft das Haar angegriffen. Es ist schlapp, wächst langsam und hat gespaltene Enden. Es kann auch in Zyklen ausfallen und dies kann sich vorübergehend im vierten / fünften Monat der Guaifenesintherapie verschlimmern. Nur die schlechten Haare fallen aus - die guten bleiben erhalten, da sich nur krankes Gewebe am Reinigungsprozeß beteiligt.

Donnerstag, 6. September 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Ich habe dieses Protokoll am 26.08.2006 begonnen. Für mich ist es ein Wunder. Ermüdung bleibt aber so viel überschaubarer. Ich habe während des ganzen Protokolls Vollzeit gearbeitet. Im nächsten März werde ich mich von einem anstrengenden und stressigen Job zurückziehen. Ich habe große Hoffnung, dass die Müdigkeit abnimmt, da mein Leben ruhiger wird. Der Fibro-Schmerz hat sich aufgelöst. Bedauerlicherweise verursachen Osteoporose, zervikale Stenose und degenerierte Bandscheibenerkrankung jetzt s...

Donnerstag, 6. September 2018, 13:53

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Ich war gestern hier, als Dr. St Amand Sie gebeten hat, Ihre Erfahrungen zu posten. Es tut mir sehr leid, dass dir das passiert ist. Ich habe ihm gesagt, dass dir das zustoßen würde. Ich habe das gerade mit ihm geteilt. Wir fangen an, Menschen auf Guai-Aid zu sehen, was wir vorher nicht getan haben, weil wir immer allen unseren Patienten gesagt haben, das Fibropharmazie Guaifenesin oder das generisch hergestellte Guai zu verwenden. Bis jetzt ist es nur ein Rinnsal, weil die meisten unserer Patie...

Donnerstag, 6. September 2018, 13:22

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Chantals 15-jähriger Fortschrittsbericht Vor fünfzehn Jahren, am 14. August 2003, fand ich mich auf einer Futonmatratze in der Mitte meines Wohnzimmerbodens im Dunkeln komplett bettlägerig, mit einer Migräne, die man nicht unterdrücken konnte, Kopf-zu-Fuß-Schmerzen und zu müde die Treppe zu unserem Schlafzimmer hinauf zu steigen. Ich war verzweifelt und ausgelaugt und wusste, dass ich etwas für meinen Schmerz tun musste. Nichts hat funktioniert und ich dachte, dass mein Leben mit dreiunddreißig ...

Samstag, 18. August 2018, 07:06

Forenbeitrag von: »birgit«

Geburtstagsgrüße

Meine liebe Isabell Ich finde es toll und wunderbar, du wirst heute 77 Jahr ! Hast Du auch mal die ein oder andere Plage, hört man doch nie eine Klage. Da muß man durch, sagst Du mit Kraft. Du hast schon ganz andere Probleme geschafft. 77 ist eine Schnapszahl, aber ich rate dir besser nicht für jedes Jahr einen zu trinken. Ich gratuliere Dir ganz herzlich und wünsche Dir noch viele gute Jahre mit all Deinen Lieben. Deine Birgit

Donnerstag, 16. August 2018, 13:54

Forenbeitrag von: »birgit«

von T. N. Dosis morgens 1200 mg MdR, abends 600 mg MdR plus 3mal täglich 400 mg kurzwirkendes Guai

Ein Jahr Jubiläum Ich wollte euch eine Rückmeldung über meine Fortschritte im ersten Jahr geben. Ich war schon 4mal bei Dr. St. Amand. Insgesamt schlafe ich besser und der Schmerz ist besser. Ich wache morgens noch immer mit Migräne auf aber um 11 Uhr bin ich in der Regel in der Lage das Haus an den meisten Tagen zu verlassen. Ich bin noch immer arbeitslos, hoffe aber bis Weihnachten wieder zur Arbeit zurückzukehren. Die Depression kommt und geht aber es wird immer besser. Ich bin jetzt in der L...

Dienstag, 14. August 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »birgit«

von Dr. Melissa Congdon an Lady Gaga

Danke, dass Sie weiterhin öffentlich über Fibromyalgie sprechen und darüber berichten, welche Behandlungen zur Linderung Ihrer Symptome beigetragen haben. Ich habe ein paar Patienten, die ihre Infrarot-Saunen lieben (teuer, aber sie fanden sie im Angebot). Andere lieben Dampfduschen in ihrem örtlichen Gesundheitsclub. Hitze scheint Muskelverspannungen zu lösen und "friedliches Schwitzen" könnte einigen Menschen helfen, sich besser zu fühlen. Ich stimme Lady Gaga vollkommen zu, dass Sie sich mit ...

Sonntag, 12. August 2018, 16:20

Forenbeitrag von: »birgit«

Patientin von Dr. Melissa Congdon nebst ihren Kindern

Dr. St. Amand glaubt, dass diejenigen mit Fibromyalgie ein defektes Nierenenzym haben, das dazu führt, dass wir Phosphate nicht richtig ausscheiden. Ihre Nieren funktionieren ansonsten gut, und alle Nieren-Tests, die Sie haben, werden wahrscheinlich zeigen, dass alles richtig funktioniert. Ich hatte meine Nierenfunktion mehrmals getestet und hatte sogar einen Ultraschall auf meine Nieren und wurde gesagt, dass alles in Ordnung sei. Aufgrund dieses fehlerhaften Enzyms kommt es vor, dass die Niere...

Freitag, 10. August 2018, 09:31

Forenbeitrag von: »birgit«

Ami Forum: Allgemeines

Diese Studie zeigte langfristig positive Ergebnisse mit Akupunktur. Ich habe festgestellt, dass Akupunktur sehr hilfreich ist, um mich besser zu fühlen, wie viele meiner Patienten, aber wie alle Behandlungen ist es eine individuelle Sache. Melissa Congdon MD Fibromyalgie Medizin für Kinder und Erwachsene