Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fibromyalgieforum für die Guaifenesintherapie "Contra-dem-Schmerz". Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Isabell

Isabell

  • »Isabell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 623

Wohnort: Sachsen-Anhalt; Altmark

Beruf: Diplom-Musikpädagoge

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. November 2011, 09:12

Unser Forums-Konzept

Konzept des aktuellen Forums

[Vorwort] [Unsere Gesinnung] [Umgang im Forum] [Forumsstruktur] [Finanzielle Situation]

Vorwort:

Die Bedeutung unseres Forums kommt uns erst dann richtig zum Bewusstsein, wenn wir bedenken, dass bereits Generationen vor uns ebenfalls an dieser stark belastenden Krankheit zu leiden hatten. Die medizinischen Hilfen waren zu jener Zeit eher gering. Deshalb wundert mich keinesfalls, dass meine Großmutter, deren Beschwerden den meinen stark glichen, im Rentenalter den Freitod wählte. Nur so konnte sie den ständig stärker werdenden Schmerzen ein Ende bereiten. Wie ein letzter Strohhalm bot sich mir, als ich ihrem Krankheitsverlauf bereits sehr nahe war, die Guaifenesintherapie an. Der Weg, den ich dann mit dieser Therapie beschritt, war kein einfacher. Aber er hat sich gelohnt. Denn heute bin ich schmerzfrei. Und mit fast 70 Jahren habe ich alle meine Hobbys, die mir nach und nach die Krankheit raubte, wieder zurückerobert. Mein Herz ist von großer Dankbarkeit für den Arzt erfüllt, der dies wieder möglich machte. Diese Therapie zu entwickeln, tausenden Menschen die Schmerzfreiheit wiederzugeben und seine Forschungen so weit zu betreiben, dass zukünftig bereits an Kleinkindern erkannt werden kann, ob sie unter diesem Gendefekt leiden, dies bezeichnete der ebenfalls an der Fibromyalgie erkrankte Arzt Prof. Dr. Amand als seine Lebensaufgabe.
Deshalb bitte ich euch alle, unseren Arzt bei seiner humanistischen Tätigkeit zu unterstützen und unser ganzes Wissen sowie die gesammelten Erfahrungen an unsere Kinder und Kindeskinder weiterzugeben.

nach oben
Unsere Gesinnung:


Das Forum www.contra-dem-schmerz.de zeichnet sich dadurch aus, dass es mit seiner Gründung im Jahr 2004 durch mich das erste und - eine Reihe von Jahren - das einzige Fibromyalgieforum für die Guaifenesintherapie in Deutschland war. Unser Forum wird völlig unabhängig betrieben und findet Unterstützung durch ebenfalls Betroffene. Wir beschränken uns auf die Guaifenesin Therapie und geben anderen Therapien, die nur auf die Abzocke von Kranken abzielen, keinen Freiraum zur Diskussion. Wir haben uns für ein Medikament und eine Therapie entschieden, die nachweislich wirkungsvoll ist und zur Schmerzfreiheit führt, welche aber in Deutschland nur in Eigeninitiative Anwendung finden kann. Die besonderen Vorteile der Guaifenesintherapie von Dr. Amand sollen hier kurz genannt werden:

1. Der extrem niedrige Preis und die bewiesene Wirksamkeit des verwendeten Guaifenesins sind durch kein anderes Medikament zu erreichen. Die monatlichen Kosten betragen etwa 5 Euro.
2. Die positive Wirkung des Mittels wurde bereits ab 1530 gegen rheumatische Beschwerden benutzt.
3. Uns ist kein weiteres derzeitiges Medikament bekannt, welches so geringfügige Nebenwirkungen wie das Guaifenesin aufweist.

Besonders die unter 1. aufgeführten Vorteile machen verständlich, dass es nicht zu den für die Pharmaindustrie interessanten und somit geförderten Medikamenten gehört. ALLE ablehnenden Reaktionen auf das Guaifenesin und die Guaifenesintherapie, egal von welcher Personengruppe, machen deutlich, wie wenig derzeit ein Menschenleben zählt, ganz zu schweigen von einem anzustrebenden Leben, welches noch die Bezeichnung "lebenswert" führen kann.

Aus dem aktuellen und belegbaren Stand der Forschungsarbeit von Prof. Dr. Amand Januar 2011:
- Fibromyalgie ist 100 Prozent eine Stoffwechselerkrankung mit messbaren Werten.
- Die Krankheit wird vererbt.
- In Entwicklung befinden sich Bluttests zum Nachweis von Fibromyalgie


Innerhalb der Forumstätigkeit achten wir konsequent darauf, dass das Guaifenesinprotokoll von Dr. Amand strikt eingehalten wird. Nur dadurch ist es möglich, dass viele Betroffene zu Schmerzverringerungen und Schmerzfreiheit geführt werden können. Dazu dient auch unser Kontakt zu Dr. Amand und seinem Forum in Amerika, welches von Claudia Marek, der engsten Mitarbeiterin von Dr. Amand geleitet wird.

Ich als Betreiberin des Forums: www.contra-dem-schmerz.de bin selbst eine Betroffene und kann auf eine bereits siebenjährige Therapie Erfahrung zurückblicken. Gemeinsam mit ebenfalls betroffenen Mitgliedern werden seit der Forumsgründung im Jahr 2004 gesammelte Erfahrungen im Forum selbst aber auch in eigenen verfassten Büchern allen Mitgliedern und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

nach oben

Umgang im Forum:

Seit Gründung des Forums haben wir zwei Störfälle erlebt. Der erste Störfall fand 2007 als Hacking Angriff auf das Forum mit einem zunächst kompletten Datenverlust in Folge statt, der aber mit sehr viel Zeit- und Arbeitsaufwand sowie durch erhebliche, persönliche finanzielle Zusatzausgaben behoben werden konnte. Ein zweiter, länger anhaltender Störfall steigerte sich im Jahre 2010 durch offene Angriffe mit bösen und unsachlichen Vorwürfen im Rahmen von Diskussionen, mit dem Ziel die Therapie von Dr. Amand zu unterwandern. Als Maßnahme dagegen haben wir uns zu den folgenden Forumsrichtlinien entschlossen, welche wir unseren Mitgliedern ans Herz legen, wenn sie im öffentlichen und geschützten Bereich diskutieren.

Forumsrichtlinien

Im Vordergrund steht für uns die korrekte Anwendung des Protokolls der Guaifenesin Therapie nach Dr. Amand. Wir lassen nicht zu, dass feststehende Anwendungsnormen aus Dr. Amands Protokoll innerhalb von Diskussionen falsch dargelegt oder modifiziert werden, mit dem Ziel, die Guaifenesintherapie als unwirksam und nutzlos darzustellen.
Wir alle profitieren von fachbezogenen Diskussionen, aber unsachliche Beiträge schaden der anzustrebenden gesundheitsfördernden Forumsatmosphäre und sind zu unterlassen. Wir sind uns einig, streitsüchtige Menschen gehören nicht in unser Forum.

In beiden Fällen werden wir sehr aufmerksam dagegen wirken und behalten uns vor:

- Texte, die gegen die o.g. Richtlinien verstoßen, zu löschen

- Mitglieder zu verwarnen

- Mitglieder vom Forum auszuschließen. Eine Rückzahlung von Spenden erfolgt in diesem Fall nicht. Nach Ausschluss hat ein Mitglied kein Anrecht darauf, dass seine Threads gelöscht werden.

nach oben
Forumsstruktur:

Mit unserer letzten Forumsstruktur haben wir ein Diskutieren für registrierte Mitglieder, die uns finanziell unterstützen, nur im geschützten Bereich zugelassen. Der Austausch hat allerdings nur geringfügig stattgefunden, so dass wir uns dazu entschlossen haben, ein Diskutieren für registrierte Mitglieder im öffentlichen Bereich unter Berücksichtigung der o.g. Forumsrichtlinien zuzulassen.

Unser Forum gliedert sich nun in folgende Bereiche:

Öffentlichen Bereich:

In diesem Bereich finden sich umfangreiche Informationen zur Therapie. Außerdem haben registrierte Mitglieder die Möglichkeit, miteinander zu reden, was gerade innerhalb unserer Krankheitssituation als besonders gesundheitsfördernd erlebt wird. Dieser Bereich ist öffentlich und auch für Nicht-Mitglieder über das Internet einsehbar. Zu diesem Bereich haben registrierte Mitglieder Lese- und Schreib- Zugang. Nicht registrierte Mitglieder haben lediglich Lese- Zugang zu diesem Bereich.

Geschützter Bereich:

In diesem Bereich befinden sich besondere Informationen, wie z.B. Übersetzung der vierteljährlich erscheinenden amerikanischen News mit den aktuellsten Neuigkeiten zur Guaifenesintherapie. Lese- und Schreib- Zugang zu diesem Bereich steht registrierten Mitgliedern zur Verfügung, die uns durch eine Spende unterstützen. Dieser Bereich ist nicht öffentlich und für die Allgemeinheit nicht einsehbar. Hier kann auch ein Austausch zwischen den Mitgliedern und dem Forumsteam zu Themen erfolgen, die diskret behandelt werden sollen. Das Schreiben in diesem Bereich bietet die Schutzmöglichkeit, dass diese Texte nicht von anderen Online-Nutzern gelesen und auch nicht beim Googlen aufgefunden werden können.

Hilfestellung bei Fragen:

Registrierte Mitglieder, die uns durch eine Spende unterstützten, haben zusätzlich die Möglichkeit, über PN (Persönlichen Nachrichten) Hilfeleistungen ähnlich wie in Dr. Amands und Claudia Mareks Forum „Fibromyalgiatreatment“ durch unser Forumsteam zu erlangen. So können die Mitglieder weiterhin Fragen stellen, wenn Diskussionen im Öffentlichen Bereich nicht zur Lösungsfindung beigetragen haben oder ein Thema nicht öffentlich besprochen werden soll. Entsprechend der Fragestellung kann das dafür zuständige Teammitglied per PN- Nachricht angeschrieben werden. Eine Antwort darauf wird schnellstmöglich erteilt. Allgemeingültige Antworten werden zusätzlich im öffentlichen Bereich allen Lesern zur Verfügung gestellt.



Die Angabe von persönlichen Daten, die über die Registrierung hinausgehen, ist nicht mehr erforderlich.

Hier noch mal im Überblick die Leistungen:

Registrierung im Forum
Zugang zum Öffentlichen Bereich inklusive Möglichkeit zum Austausch

Registrierung im Forum inklusive Spende
Zugang zum Öffentlichen Bereich inklusive Möglichkeit zum Austausch

Zugang zum Geschützten Bereich

Hilfestellung per PN bei besonderen Fragen









nach oben

Finanzielle Situation:

Das ebenfalls an Fibromyalgie erkrankte Forumsteam führt für viele Mitglieder beratende und Therapie unterstützende Dienstleistungen durch, die im Umfang häufig sogar über die Leistungen medizinischer Bereiche hinausgehen. Dies geschieht bisher stets ehrenamtlich. Die Anwesenheit des Forumsteams kann man fast als eine "Rund-Um-die-Uhr-Betreuung" bezeichnen. Wir sind nicht nur für theoretische Unterstützung im Rahmen der Guaifenesintherapie da, sondern bemühen uns vor allem auch um eine Atmosphäre der persönlichen Geborgenheit und des Verstandenwerdens, welche in medizinischen Bereichen leider häufig fehlen.

Zusätzlich müssen jährlich die anfallenden Kosten für das Forum zum Aufbauen und Fortbestehen unseres Forums (Kosten für den Web Server sowie Domainnamen; Software, Hardware; Kosten für Bereitstellung Internet) bezahlt werden, welches ebenfalls nur durch unsere Mitglieder, also auf privater Ebene stattfindet.

Wer die Guaifenesin Therapie vornimmt, und von ihrem Erfolg seinen ersten Nutzen sieht, dem wären wir sehr dankbar, wenn er das Forum durch eine kleine Spende unterstützt, unsere Arbeit damit anerkennt und den Fortbestand des Forums sichert. Eine einmalige jährliche Spende, deren Höhe im Ermessen des Mitglieds liegt, ermöglicht sowohl die Diskussionsmöglichkeiten im geschützten Bereich als auch das Recht auf Beantwortung von per PN gestellten Fragen durch das Forumsteam.

Bankdaten unseres Forumskontos:

Name: Jutta Haag CONTRA-DEM-SCHMERZ
Kontonummer: 100 209 996
Bankleitzahl: 810 930 54
Kreditinstitut: Volksbank Stendal eG
Verwendungszweck:Forums-Mitgliedsname und Mailadresse, die bei der Registrierung verwendet wurde.

nach oben

******************************************************************************************

Freundliche Grüße

Isabell & das Forumsteam
76 J. Guai. 27. 03. 04 /2400mg/Tag,1200-600-600. Ich gründete am 10.10.2005 das Forum Contra-dem-Schmerz.
https://contrademschmerz.wordpress.com/m…chmerzfreiheit/
http://judithdagota.beepworld.de/
https://guaifenesintherapie.jimdo.com/

Nur diese Mailadressen für Bestellungen verwenden:

judithdagota@contra-dem-schmerz.de
mail@contra-dem-schmerz.de