Beiträge von Isabell

    So nun will ich mich noch einmal melden. Von 9 Uhr -15 Uhr waren wir laufend woanders , was eben alles so gemacht werden muss, bei einer längeren OP , die gesamten Voruntersuchungen. Morgen muss ich 15 Uhr dort sein, da wird noch einmal Blut abgenommen. Und dann bekomme ich auch mein Bett und am Mittwoch früh kein Essen, nur eine Tablette und dann geht's zur OP. Die dauert ungefähr 1 h. Dann nach einer 1 Woche geht 's zur Rhea- wenn es gut heilt. Das hoffe ich mal, der Apotheker hat mir da extra ein Mittel verkauft, da es bei mir immer schlechter heilt. Durch den Durchfall waren ja so viele Nährstoffe ausgeschwemmt. Na wir werden sehen.

    Auf jeden Fall waren mein Mann und ich krumm und lahm, zumal wir ja auch früher aufstehen mussten.

    Ich werde nun den Laptop meines Mannes doch nicht mitnehmen. Also online bin ich dann nicht erreichbar.

    Liebe Grüße

    eure Isabell

    Hallo ihr Lieben,

    ich gehöre ja noch fast mit zu den ersten Guai-Anwendern in D., Dora fing an und veröffentlichte auf ihrer Seite das Guaiprotokoll von Amand und wir machten es mit, nicht wissend , ob es so richtig sei oder nicht. Das erste halbe Jahr konnten wir noch das gut funktionierende Guai in Amerika kaufen. Da war ich nach einem halben Jahr das erste Mal völlig schmerzfrei.

    Ich weiß noch , als es mir noch schlecht ging, wie mein Mann und ich tanzen wollten und wir nach den ersten Schritten den Tanzboden wieder verlassen mussten, ich humpelte an meinem Mann hängend wieder zurück. Das war schrecklich für uns. Nach dem ersten halben Jahr Guai aus Amerika versuchten wir es wieder, weil wir auf einer Veranstaltung waren, da alle tanzten, und wir wären uns beim Tanzen fast in die Arme gefallen, uns kamen beiden vor Freude die Tränen. Das Tanzen ging wieder. s25Danke Dr. St. Amand. Nach dem halben Jahr musste ich mit dem Kurzzeitguai aus D. weitermachen. Da hatte ich zwei ganze lange Jahre entsetzliche Schmerzen, jeden Tag ohne Pause , es war so schlimm wie es schlimmer nicht ging, hatte ich doch bereits in der Kindheit Fibro-Symptome bei mir bemerkt ohne zu wissen, was dies sein könnte. Nach 2 Jahren kamen langsam im Wechsel gute und schlechte Zeiten. Nach dem Aufstehen sehr schlecht und bis Mittag waren dann die Schmerzen weg. Und dass ging mit dem - wie wir heute wissen- schnell wirkenden Guai 4 1/2 Jahre so weiter. Nach viereinhalb Jahren war ich das erste Mail über einen längeren Zeitraum über ein halbes Jahr völlig schmerzfrei- mit Kurzzeitguai! Und was danach kam , hake ich ab, das war nicht mehr schlimm. Im Jahr 2004 bat ich meinen Sohn dieses Forum hier ins Leben zu rufen. Ich begann 2003 mit dem Ami-Guai da war ich bereits schmerzfrei und dann brauchte ich noch 4 und 1/2 Jahr um eine lange Zeit, nämlich das halbe Jahr völlig schmerzfrei zu sein. Ich bin nun mittlerweile nur noch von Fibroschmerzen befreit und das bereits seit fast 16 Jahre. Natürlich habe ich im Alter von 79 Jahren auch Beschwerden, aber diese Guai-Beschwerden eben nicht mehr! Möglicherweise zählen meine abgenutzten Hüften mit zu den Spätschäden der Fibro, auf der weiblichen Linie meiner Verwandtschaft, traten ähnliche Beschwerden auf. Aber da war keine Bereitschaft vorhanden, das Guai zu nehmen.


    In all diesen Jahren hatte man 2 Mal versucht, unser Forum völlig zu zerstören. Das erste Mal haben wir in mühseliger Kleinstarbeit die meisten Beiträge wieder retten können. Beim 2. Versuch, das Forum zu zerstören, waren wir gerettet, denn unser Admin Micha machte ständig Kopien, so dass immer nur ganz kurze Zeit - eine bis zwei Wochen mal fehlten.Und wir können heute noch so vielen Fibros mit langjährigem Wissen helfen können. Lange Zeit waren wir das einzige deutsche Guai Forum. Sonst wird es richtig teuer, weil man so unwahrscheinlich viel Platz bezahlen muss. Jetzt bei Facebook kommen ja alle alten Beiträge wieder weg. Ihr erfahrt also nur bei uns , wie es später weitergeht

    Das war vielleicht auch mal interessant.

    Liebe Grüße s21und Allen gute Besserung eure Isabell, die am kommenden Mittwoch an der re Hüfte operiert wird und dann 3 Wochen zur Rhea s03muss.;(;(

    Eure Isabells04s04

    Liebe Claudine,

    auch von mir sollen die lieben Geburtstagsgrüße an dich nicht fehlen. Sie kommen von ganzem Herzen und ich wünsche mir so sehr für dich, dass auch du endlich sagen kannst: auch Ich bin schmerzfrei.s23s23s23s37. Feierst du schön oder geht das wieder unter durch das nahe Weihnachtsfest? Ich freue mich so sehr, immer wieder mal von dir hier zu lesen, denn wir drei, Birgit, Du und ich sind schon ein ganz schönes Stück in unserem Forum zusammenmarschiert. Wenn es jetzt nicht hierher passt, so möchte ich euch doch, mitteilen, dass ich endlich meinen Durchfall los bin. Etwa 1 Jahr und 4 Monate lang hat er angehalten. Mir ist jetzt auch klar, warum er solange blieb, weil ich zu niedrige Vitamin B Werte hatte. Und da konnte auch keine andere Medizin richtig zur Wirkung kommen. Ich habe ja mehrere Vitamin B12 und B6 Spritzkuren bekommen und ich nehme noch immer als Nahrungsergänzungsmittel den gesamten Vitamin B-Komplex ein. Meine Vermutung ist, dass ich durch die enorme Hitze im vorigen Jahr sehr viel davon durch Schwitzen ausgeschwemmt habe. Denn die Nahrungsmittel, die viele B Vitamine haben, nahm und nehme ich schon immer mit meinem Frühstück ein, verschiedene Nüsse und Haferflocken. Sehr gern esse ich auch Brokkoli, ebenfalls ein B-Lieferant. So nun habe ich von mir berichtet, erzähle mir auch von dir, was macht z.B. Deine Arbeit?

    So nun solls genug sein, es ist schon spät und morgen zum Heiligen Abend gibt es noch einiges zu tun.

    Dir und Birgit ganz liebe Grüße und dicke Knuddelchen

    eure Isabells04s04s04s04

    Dass du dir jedes Jahr diese Mühe machst und nie vergisst, rechne ich dir hoch ans04s04s25Von hier im Namen unseres Forums ganz herzlichen Dank dafür. Auch Claudia hört auf? Oh weh, haben wir dann überhaupt noch einen Ansprechparner aus Amerika?

    Ganz liebe Grüße deine Isabells11

    Ich musste mich gestern ganz schnell iebes Bitgitchens37entscheiden, ob ich die
    OP vor Weihnachten oder nach Weihnachten will. Da habe ich mein Bauchgefühl gefragt und habe mich auf nach Weihnachten entschieden, denn vor Weihnachten - dann wäre ich Weihnachten nicht zu Hause und da ich vom Krankenhaus gleich in die Rhea gefahren worden wäre, kämen dann über 4 Wo von zu Hause weg zusammen. Da hab ich mich dann für das Neue Jahr entschieden und bin Weihnachten und Silvester noch zu Hause. Da sind bis Ostern zwar etwas weniger Wochen zum Heilen, aber da kommt ja auch nicht viel zusammen. Und wenn ich über Weihnachten Depries bekomme, heilt es ja auch schlecht. Ich schrieb diese Mail das 2. Mal, beim Wegschicken ist da was verschwunden.


    Du hattest zwar keinen Runden aber 65 ist mindestens so viel wie ein Runder - ich hatte deinen Text dafür einfach kopiert und nicht gesehen, dass da runder stand, lach.


    Die Laterne finde ich sehr schön romantisch und dann noch leise Musik, da kann man echt ins Träumen geraten. Dinge , die für mich entscheidend, sind ob ich sie kaufe, müssen folgendes dabei haben: 1. Schön beleuchtet sein 2. eine Eisenbahn fahren lassen und 3. Musik mit dabei haben


    s21s12Dickes Knuddelchen

    soungefähr hatte ich die andere Antwort wohl auch geschriebens37s37

    S

    s10 s10 liebes Geburtstagskind Birgit s10 s10


    Zu deinem Geburtstag wünsche ich dir :

    ein Strahlen in den Augen,

    ein Lächeln um die Lippen,

    den Wind im Rücken,

    und die Sonne im Gesicht und danke für deinen fleißigen Einsatz in unserem

    unser Forum. Feiere noch schön in unserem neuen Forum ! Birgit


    s23 s23 s23 s23s25s25Deine Jutta, die dich von Herzen in die Arme nimmt und knuddelt

    Dieses sogenannte Weichteilrheuma, welches dann noch über Generationen vererbt wird, ist aller Wahrscheinlichkeit nach Fibromyalgie. Doch die Nebenwirkungen von Cortison sind so brutal, dass man das keinesfalls gegen Schmerzen einsetzen sollte.

    s07Liebe Grüße

    Isabell

    Hallo Silke,

    auch ich trinke am Wochenende 1-3 Gläser Wein. Wir trinken den zum Mittagessen sonntags und ich war bisher davon noch nie blockiert. Da ja das was durch den Magen geht, nicht blockiert und es keine Unmengen sind, dürfte es laut DR. ST. Amand nicht blockieren.

    Liebe Grüße

    Isabell

    Ich vermute, dass du zu viel erwartest. Ich brauchte 2 Jahre, bis ich überhaupt gute und schlechte Zeiten zu spüren bekam. Mit gings nur immer sehr schlecht. Aber ich habe die Hoffnung nie aufgegeben. und nach 4 1/2 Jahren war ich völlig schmerzfrei! Das war für mich wie ein riesiges Wunder, denn ich litt seit der Kindheit unter der Fibromyalgie. Schau dir mal meine Verbesserungen dazu an.

    http://www.contra-dem-schmerz.de/fortschrittsberichte.html

    Liebe Grüße Isabells21

    Ja, das Team um Dr. St. Amand waren weltweit fleißig, um all die Betroffenen zu unterstützen, die unter der Fibromyalgie leiden, dass sie das Protokoll zur Guaifensintherapie richtig anzuwenden lernen. Das war eine ehrenamtliche Arbeit, bei welcher sie NIE honoriert wurden. Wir können dafür nicht genug Danbarkeit zeigen und deshalb ist ja auch unser Forum entstanden, zum einen, um andere Betroffene in D. zu helfen - aber auch deshalb, weil wir Dr. St. Amands Arbeit unterstützen wollen.

    Isabell und ich bin sicher auch in Birgits Namen.

    Ja , Birgit, dass ist wirklich wunderbar. Was du alles so schaffst...Weißt du noch als du zu uns kamst? Da war dir ja Computer und Forum etwas völlig unbekanntes. Du bist mutiger als ich, in Amands Gruppe hätte ich mich nicht reingetraut. Hoffentlich bleiben die beiden uns noch einige Zeit erhalten. Es sind schon so viele Jahre - von 2004 an ist Dr. St. Amand mein Vorbild in vielen Dingen. Man hat nie gedacht, dass es irgendwann ein Abschied von Amand und seiner Arbeit geben wird. Wie schön, dass du nun dort alles life miterleben kannst und wir es dann dich ebenfalls können. Ich danke dirs25deine Freundin Isabell.

    Liebe Silke und liebe Birgit,s14

    ja das Herausfinden, was von wovon kommt, ist immer schwierig. Ich habe es dann mal so probiert, kurzfristig die Dosis ganz stark erhöhen. Wenn man dann starke Schmerzen, besonders um die Taille bekommt, ist man blockiert. Das fühlt sich an, als wenn man eine Ritterrüstung, die zu eng ist, angezogen hat. Wenn du zu wenig einnimmst, dann sollte es nach der Probierdosis besser sein. Ich vermutet, dass wir Fibros eh dazu neigen, zu hohe Fettwerte zu haben, denn ich mag kaum Wurst und Fleisch und Streichfette verwende ich sehr gering, aber trotzdem sind meine Fettwerte oft erhöht. Ich denke, dass dies damit zu tun hat, dass unser Stoffwechsel generell zu langsam arbeitet.

    Meine Frage, wer von euch leidet auch unter eine verminderten Leistung der Bauchspeicheldrüse?

    Liebe Grüße s15von eurer Isabell


    s21

    Ja es tut mir sehr leid, es ist fast wie ein Abschied nehmen. Zumal wir ja, Birgit und Ich direkt zu Amand Kontakt hatten. Birgit ich hoffe, du hast weiterhin Amands Adresse aufgehoben. Denn durch meinen Zusammenbruch des alten Computers sind natürlich auch alle wichtigen Adressen wech. Micha hat zwar einige hierüber geretten, aber ob ich sie alle finde, das ist da die Frage.

    Liebe Grüße und von Kalle noch ganz, ganz lieben Dank, mein Birgitchen. Eine sehr hübsche Karte zum Geburtstags04s04s04s04s25s37

    Das mit dem Fenistil kenne ich von meinem Enkelchen, der Tochter von unseren Admin. Sie litt sehr unter Neurodermitis und wenn das Jucken zu doll wurde, bekam sie vor dem Schlafen Fenistil und prompt schlief sie gut ein und durch. Danke für deinen Hinweis, hätte mich so nicht daran erinnert. Aber ich fahre mit dem Gaba und clivine shr gut und werde wohl dabei bleiben.