Beiträge von Isabell

    Meine Antwort zu deinem heutigen Beitrag: Das ist ja auch klar, denn wenn der Körper geschwächt ist und das ist er durch Fibro immer- kann er nicht mehr arbeiten, nur weil man höhere Dosen einnimmt.. Ich denke dabei an die extrem hohen Dosen, die mal in D. kurze Zeit üblich wurden, da hatte jemand nicht mitgedacht.

    Wir hatten heute einige Regengüsse, 16 ml in kurzer Zeit. das schafften natürlich unsere Dachrinnen nicht mehr. Es sah schon eigenartig aus, wie es auf der Sitzterasse goß, als würde man Eimerweise Wasser vom Dach gießen. Aber schwühl ist es immer noch, Kalle hatte gerade vor dem Regenguß unseren Vorgarten gehackt, na da konnte das Wasser besser in die Tiefe gehen.

    Liebes Knuddelchen

    deine Isabells04s04

    Das ist ja auch klar, denn wenn der Körper geschwächt ist und das ist er durch Fibro immer- kann er nicht mehr arbeiten, nur weil man höhere Dosen einnimmt.. Ich denke dabei an die extrem hohen Dosen, die mal in D. kurze Zeit üblich wurden, da hatte jemand nicht mitgedacht. Wir hatten heute einige Regengüsse, 16 ml in kurzer Zeit. das schafften natürlich unsere Dachrinnen nicht mehr. Es sah schon eigenartig aus, wie es auf der Sitzterasse goß, als würde man Eimerweise Wasser vom Dach gießen. Aber schwühl ist es immer noch, Kalle hatte gerade vor dem Regenguß unseren Vorgarten gehackt, na da konnte das Wasser besser in die Tiefe gehen.

    Liebes Knuddelchen

    deine Isabells04s04

    Da ich ja jetzt einige Mittel mit Salis einnehme, muss ich immer noch warten, gestern abend hatte ich in den Unterschenkeln mal wieder das typische Reißen , aber heute ist es wieder wech. Na ich werde es schon intensiv zu spüren bekommen, wenn es Zeit wird, wieder mit der Therapie zu beginnen.

    Euch einen schönen Sonntag, bei uns ist es weniger schön, Kalle gehts nicht gut, seine Nebenhoden hats mal wieder erwischt. Aber wir haben beide morgen einen Thermin beim Urologen, da wird er sicher wieder Antibiotika bekommen. Die Wirkung setzt dann eigentlich sehr schnell ein.

    Knuddelchen deine Isabells04s04s04s04

    Hallo mein Birgitchen,

    und weißt du auch den Preis der Tabletten, ist es teurer als Kapseln?

    Hast du es gestern gesehen, Rekord: 1.310 Benutzer (Gestern, 11:02)

    Das ist echt scharf, wieviele Leute hier noch reinschauen, und natürlich ist deine Arbeit am meisten gefragt.s05s05s25

    Alles Liebe deine Isabells04s04

    Da es jetzt für meine Krankheit Morbus meniere, eine ganz schlimme Drehschwindelerkrankung keine Medis gibt, habe ich mir etwas gegen Ttinus gekauft, es hilft zur besseren Durchblutung des Innenohres. Diese Tabs könnten auch gegen den Morbus meniere helfen. Hoffentlich gibt es meine Tabs bald wieder, denn mit dem Guai zusammen würde dasjetzige Mittel blockieren. Da brauche ich Dusodril, das hat keine blockierenden Stoffe! Aber es ist nirgends zu haben.

    Bei uns ist es heute sehr schwühl, mal sehen, ob es zur Nacht noch Gewitter und Regen gibt. Beim letzten Regen haben wir über 30 mml pro m2 abbekommen. So viel hatten wir schon laaaaange nicht mehr.

    Gestern habe ich intensiv mit unserer Birgit geklönt, ich hatte gar nicht zur Uhr geschaut, es war wohl bald eine h lang. Aber das musste einfach mal sein. So und jetzt mache ich mal wieder Schluss.

    Eure Iss37asbell

    Zur Zeit mache ich eine recht lange Guai Pause. Sie begann nach einer OP der re Hüfte und anschließender Rhea. Dann nutzte ich die Zeit, um pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel einnehmen zu können. Da ich bisher noch keine neuen Fibro-Beschwerden bekam, habe ich mir weitere Nahrungsergänzungsmittel gekauft. So verwende ich z. B. ab heute das Schlafmittel Melinov. Dies ist ein Mittel, welches nicht immer nach mehr verlangen soll. Ich werde weiter ergänzen, welche anderen Mittel ich zur Zeit nutze. Ich habe seit einiger Zeit Probleme beim Konzentrieren und werde leicht wuschelig. Deshalb will ich ein Mittel probieren, welches hilft, besser meine Gedanken nutzen zu können. Also für eine gute Durchblutung meines Gehirns sorgen soll. Ich werde weiter hier berichten!


    Ein Tag später:

    Das Mittel Melinov brachte die erste Nacht gar nichts. Ich probiere es noch einmal. Gegen Schlafstörungen habe ich aber ein gutes Mittel: 5 Teelöffel Bienenhonig (flüssig-wenn er es nicht ist, in der Mikrowelle leicht erhitzen) und einen gestrichenen Teelöffel Himalaja-Salz. Das hat bei mir bisher immer geklappt - und man kann damit nichts falsch machen.

    s37 Eure Isabell

    Mein Mann bekommt auch öfter mal einen schmerzenden , dicken und roten Finger oder auch Zeh. Das ist dann aber keine Artiritis, sondern die Gicht. Das soll ja sehr schmerzhaft sein. Diese Krankheit hat Dr. St. Amand in den Anfängen seiner Arztlaufbahn auch behandelt. So Neues gibt es noch nicht von mir - und hier läuft Dank unserer lieben Birgit auch alles Bestens. Da kommt mal wieder ein Danke hin zu unserer Birgit

    s25s23Liebe Grüße an alle Mitglieder und unserer Birgit hier einen dicken s04s04s04Eurer isabell

    hi mein Birgitchen,


    s36Sag mal, gibt es denn überhaupt kein Guaifenesinpulver mehr? Ich brauche jetzt auch keine Schmerztabletten mehr und habe immer noch keine Fibro-Schmerzen, eigenartig , nach so langer Zeit, Von der 2. Januarwoche 2020 bis jetzt Guai -Pause!!!!!!s15


    eure Isabell

    Hallo Birgit,


    ein super schönes Bild von ihm, danke , dass du es hier eingestellt hast. Man hat den Eindruck, er könne einem bis auf den Grund der Seele blicken.


    Knuddelchen deine Isabell

    Hallo mein Birgitchen,


    ach was ist das nur für eine Zeit, unseren Nordseeurlaub hat Micha auf den Herbst verschoben, Geburtstage fallen aus wie bei euch. Mein linkes Bein habe ich nun bearbeitet. Das ging ganz gut, aber das operierte , da komme ich ja nicht ran. Nun muss ich mal sehen, ob ich mit meiner früheren Fußpflege und mit meiner Hausärztin das auf realem Weg hinbekomme. Denn die Strafen sind ja echt zu hoch, das kann man nicht wagen. Und im nächsten Jahr am 17. Juni, hoffentlich muss das nicht ausfallen. Das ist ja auch wegen der Einladungen blöd. Die arbeiten ja jetzt schon wie verrückt an Spritzen gegen Corona. Bloß gibt es bis dahin schon genug.s15

    Mal bloß gut, dass wir und ihr einen Garten haben und nicht nur in der Wohnung sitzen müssen.

    Ganz dolles Knuddelchen deine Jutta und Andi und Kalle an euch Beide.

    s04s04s04s04s04 Hier dürfen wir uns drücken. s12

    Schade, dass hier keine Antwort kommt, denn wir sitzen jetzt ja im selben Boot und könnten uns ein wenig austauschen. Ich müsste unbedingt zur Fußpflege. Denn meine Nägel von den großen Zehen wachsen immer ein - ich hatte sie ja alle beschnitten, bevor ich operiert wurde. Aber nun ist es schon wieder dringend nötig. Mal sehen, ob ich das mit dem operierten Bein hinbekomme. Aber zur Fußpflege darf man ja wohl auch nicht, bloß, wenn die Nägel der großen Zehen einwachsen, dass tut sehr weh und noch schlimmer beim Beschneiden.s07

    Liebe Grüße

    Eure Isabells36

    Ja meine Liebe,


    und zum Frisör kann man ja eh nicht. Darunter leide ich besonders, denn ich bekomme ja mein Hinkebein noch nicht so weit gebogen, dass ich mich vor der Wanne knieen kann- ob nun Kalle wäscht oder ich mir wasche. Aber so einen Juckreiz habe ich immer nur, wenn ich beim Frisör war. Ich denke, ich reagiere auf irgend etwas allergisch, obwohl der Frisör immer Baby-Öl verwendete.

    Liebe Grüße

    deine Isabell

    Schlecht, falscher Ort

    Super Moderator s22

    Und schon wieder müssen Menschen wegtransportiert werden, aber dieses Mal ist es der Virus, der unser Leben aller fest in dem Griff hat. Wieviele Menschen sind schon älter als ich - und dennoch haben sie ihr Leben lang so etwas noch nie erlebt! Jetzt bleibt ja nur noch das Telefon, um miteinander in Kontakt zu kommen. Wie gut geht es denen, die Nicht in der Stadt wohnen - auf dem Lande bemerkt man das Eingesperrt sein nicht gar so sehr sehr , da hier ja die meisten Menschen Hof, Garten ect. als Ausweichmöglichkeit haben.


    Erzählt von euch, wie ihr diese schlimme Zeit erlebt, hier können wir uns ja NAHE sein. So ich muss jetzt wieder zur Massage. Ich würde mich freuen, hier eine Antwort zu sehen


    Seid Alle Geknuddelt von eurer Isabells26die diese Bewegungens06 leider noch nicht mitmachen kann.

    Hallo Ihr Lieben,

    leider weiß ich bisher immer noch nichts Genaues. Die Labore arbeiten eben langsamer oder brauchen mehr Zeit als wir erwarten. Wenn ich bescheid weiß, melde ich mich hier einfach wieder.


    Gestern war ich zur Magenspiegelung aber aus einem anderen Grund, war alles ok. muss in 3 -4 Wochen nachfragen. Liebe Grüße

    eure Isabell

    .Ich habe hier einen Vorschlag, so wie ich es jetzt schon eine Weile machen muss, da ich krankheitsbedingt noch immer Dinge zu mir nehmen muss, die mich blockieren würden. An den Tagen, an den ich mit blockierenden Mitteln in Kontakt komme, lasse ich das Guai weg. Amand machte dies auch einmal mit einem Patienten und ließ ihn nur einen Tag um den anderen das Guaieinnehmen. So könnte man es mit den Smothies, Säfte u.s.ebenfalls machen.

    Über dieses Thema gibt es sicher noch weitere brauchbare Hinweise von Euch. Eure Isabells02

    Wenn es weiter so passiert, dass irgendwelche Themen einfach nur dort hingeschrieben werden, wo schon welche stehen, dann werde ich diese Themen in Zukunft löschen müssen. So wie das beim bisherigen Forum war, dass ich sie dann dorthin schiebe, wo sie hin gehören, kann ich jetzt nicht mehr!!! Dann findet Ihr in Zukunft überhaupt keine Beiträge mehr außer in den übersetzten Amibeiträgen von Birgit. Dann können wir aber unser Forum insgesamt so weit verringern, dass es billiger wird und man nur noch zu Facebook gehen braucht. Und das was unser Forum auszeichnet - "Nämlich Jahrzehnte langes Wissen und Erfahrungen" -gehen dann verloren!!!s17ComputerIsabell

    Birgit schrieb nicht hier weiter, sondern suchte sich entsprechend des Inhaltes den Bereich, in dem dieses Thema hingehört, aus

    Ernährungsdocs bei NDR also suchte sie den Forumsbereich Fibromyalgie & Ernährung!!!!


    Das ist nicht böse gemeint, aber so sehe ich keine Zukunft für unser Forum. Wir sind hier alle gebildete Menschen und mit etwas Mühe und Geduld wird es jeder von uns schaffen, dort zu schreiben, worüber er etwas zu sagen hat.


    Und wenn wir die Themen, die unser Forum hat, durchlesen, so findet ihr sicher alle irgendwelche Bereiche, worüber es sich lohnt, etwas zu schreiben

    Liebe Grüße eure Isabell


    Mir kam eben ein Gadanke, den ich gleich in die Tat umsetzen werde. Ich schleße mich mit unserem AdminMicha kurz und lasse nur noch die Übersetzungen von Birgit in diesem Bereich schreiben. Alle anderen müssen sich dann den Bereich suchen im gesamten Forum, der für den Text den das Mitglied schreiben möchte zutreffend ist.

    Es kann natürlich sein, dass ihr nun gar nichts mehr schreibt, doch dann passiert dasselbe, es bedeutet das Ende das Forums "Nämlich Jahrzehnte langes Wissen und Erfahrungen" -gehen dann verloren!!!s17ComputerIsabell



    s21s25s26

    Jetzt sind wir ALLE gefragt !!!


    Liebe Mitglieder,


    morgen um 6 Uhr 15 fahren wir zum Arzt, der Weizenmehl und Gluten Test's durchführt. Wenn es positiv verläuft, weiß ich endlich woher mein Durchfall herrührt. Das Vermeiden, wird dann zwar recht schwierig, aber endlich bräuchte ich dann nicht immer zu rennen und angst zu haben, dass die Toilette besetzt ist.Und die Koliken wären auch vorbei. Leckeren ,Schleckeren Kuchen essen wäre dann allerdings auch vorbei oder wir müssten mir schon zu hause mit Dinkelmehl ect. etwas backen.

    Ihr seid bestimmt fast so gespannt wie ich.

    s32s36Eure Isabell

    Die Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität (Non Celiac Gluten Sensitivity (NCGS)) ist ein neues Krankheitssyndrom mit intestinalen und/oder extraintestinalen Symptomen, die sich mithilfe einer glutenfreien Diät (GFD) verbessern oder vollständig beheben lassen. Obwohl NCGS als eine neue Entdeckung gilt, wurden bereits in den 1970er- und 1980er-Jahren Fälle und Patientenkohorten publiziert, die nicht an Zöliakie erkrankt waren, aber ein für die Reaktion auf Gluten typisches Krankheitsbild aufwiesen.

    Leidet keiner von uns Mitgliedern an dieser Krankheit und muss deshalb eine Diät ohne Weizenmehl einhalten und darf kein Gluten zu sich nehmen?

    Wenn doch, dann antwortet mir bitte auf diesen Beitrag!!!

    Eure Isabell

    Ich habe hier einen Text kopiert, weil ich meine, dass sich mein Durchfall unter folgender Krankheit versteckt hat:



    FORUM | GLUTEN-FREE | JOURNAL FOR HEALTH CARE PROFESSIONALS | AUSGABE 01/2016EinführungDie Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität (Non Celiac Gluten Sensitivity (NCGS)) ist ein neues Krankheitssyndrom mit intestinalen und/oder extraintestinalen Symptomen, die sich mithilfe einer glutenfreien Diät (GFD) verbessern oder vollständig beheben lassen. Obwohl NCGS als eine neue Entdeckung gilt, wurden bereits in den 1970er- und 1980er-Jahren Fälle und Patientenkohorten publi-ziert, die nicht an Zöliakie erkrankt waren, aber ein für die Reaktion auf Gluten typisches Krankheitsbild aufwiesen. Jedoch wurde erst 2012 eine Revision der Nomenklatur für die mit Gluten verbundenen Erkrankungen, dar-unter auch NCGS, vorgeschlagen. Das Krankheitsbild von NCGS fällt extrem heterogen und unspezifisch aus, wobei es Durchfall, Obstipation, Blähungen, Übelkeit, epigastrische Schmerzen, Unwohlsein, Angststörungen, Müdigkeit, Fibromyalgie, chronische Erschöpfung, Brain Fog und Kopf-schmerzen einschließt.


    Unter einigen der Symptome (rote Farbe) den Unterstrichenen roten Wortgruppen litt ich früher schon einmal!

    Wer kann sich dazu äußern?
    eure Isabell

    Dr. St. Amand schreibt auch, dass durch eine Fehlfunktion der Mastzellen bei 80 % der weiblichen Fibromyalgiker Heparin für die Eigung zu blauen Flecken verantwortlich ist, möglicherweise hat dies deine Bildung von dem Hämatom auch mit beeinflußt!

    Vielleicht gelingt es mir, ein Bild vom Bein hier einzustellen, aber es wird dauern.

    Euch Allen herzlichen Dank für eure Guten Wünsche.

    Eure Isabell