Isabell SuperModerator

  • Weiblich
  • 78
  • aus Sachsen-Anhalt; Altmark
  • Mitglied seit 6. Dezember 2007
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
5.676
Erhaltene Likes
38
Punkte
33.285
Profil-Aufrufe
1.158
  • So meine Lieben,

    auch ich muss jetzt eine Guai -Pause machen. Ich habe schon in der Woche vor den 26. November kein Gaui mehr eingenommen. Da ich zu der Zeit meinen OP Termin noch nicht wusste. Ich konnte mich entscheiden, zu Weihnachten im Krankenhaus zu sein oder meine OP erst im Januar 2020. In dieser Woche habe ich nun wieder mit dem Guai angefangen, weil ich vorher noch Tabletten bzw. Kapseln mit Salis zu mir nehmen musste. Ich nehme ansonsten immer 2400mg pro Tag, ich habe jetzt mit 1800 mg angefangen und habe keine Probleme. Das mache ich diese Woche noch weiter und am Wochenende gehe ich wieder auf meine normale Dosis. Da ich einen Termin zur Aufnahme am 13. Januar 2020 habe, werde ich eine Woche vorher wieder unterbrechen Der OP Termin ist dann der 15. Januar. Eine Woche im Krankenhaus und von dort direkt mit einem Krankenwagen in die Rea. Bis zur Rea werde ich wieder und unterbrechen dann vor Ort weitersehen. An einem Tag hatte ich mal eigenartige Beschwerden, da hatte ich irgend etwas mit Salis eingenommen. Ansonsten keinerlei Beschwerden, als ob ich nie Fibro gehabt hätte. Das ist echt angenehm.

    So nun wisst ihr wieder über mich bescheid. Ich genieße den Dezember noch zu Hause sehr bewusst und habe gestern und heute mein Winterdorf mit Eisenbahn aufgebaut. Es ist jetzt ein wenig eng geworden, auf meiner Platte, die jetzt auf unserer Sitzterasse welche mit Scheiben winterfest gemacht wurde. Denn ich habe einen kleinen Bahnhof erstanden.

    So nun ist genug aus der Wintergeheimniskrämerei geplauscht, Ich werde mal irgendwo ein Bild reinstellen.

    Liebe Grüße eure Isabell

  • Hallo liebe Claudinchen,

    da habe ich noch nie etwas von gehört. Wie kommst du darauf, dass es das sein könnte? Seit dem 40. Lebensjahr stand fest, dass ich mal künstliche Hüftgelenke benötigen werde. Habe dann eine spezielle Therapie gehabt und auch fleißig durchgeführt. Und bis zum letzten Jahr habe ich das durchgestanden. Da wollte die Ärztin operieren, aber ich wollte noch nicht, da ich beim Laufen keinerlei Schmerzen an der Hüfte bekam. Aber jetzt hat es sich so gezeigt, dass ich sowohl beim Laufen, als auch nachts beim im Bett rumdrehen kräftige Beschwerden habe. Und da möchte ich mich nun nicht weiter quälen. Am 26. 11. habe ich einen Termin im Krankenhaus zur Vorabsprache. Ich denke, dass ich dann Anfang Dezember dran kommen werde.

    Aber nun noch etwas Positives. Meine allerliebste Freundin, du hast mich sehr überrascht. Du hast für unser Forum deinen Geldbeutel erleichtert. Ja, die Zeit ist wieder ran, dass wir Geld fürs Forum sammeln müssen. Die Jahresmiete steht wieder in Aussicht und einen kleinen Bonus soll ja unser Admin auch wieder bekommen. Du bist damit die Erste, die daran gedacht hat. Leider hat unser letztes neues Mitglied sein Versprechen noch nicht wahrgemacht. Unser Admin sagte mir ja, dass ich ihn dabei ein wenig unterstützen solle. Aber er meldet sich gar nicht, nun weiß man nicht, ob er irgendwelche Schwierigkeiten im Forum hat, na ja, er wird sich ja hoffentlich einmal melden. Also liebe Claudine, an dieser Stelle möchte ich dir im Namen aller Mitglieder ganz herzlich danken und hoffen, dass es dieses Mal ohne Erinnerungen weitergeht.

    Erzähle bitte, wie es dir jetzt geht, was macht deine Fibro, was deine Arbeit und was dein privates Umfeld? Sei lieb geknuddelt von deiner Freundin Isabell.

  • Liebe Isabell, das hört sich nicht gut an. Wurde ein Leistenbruch / Schenkelhernie schon mal ausgeschlossen?

    Drücke Dir die Daumen, sei lieb gegrüßt, Claudine

  • Liebe Mitglieder,

    nun hoffe ich, dass ich morgen im MRT genauer erfahre, was es nun mit meiner Leber wirklich auf sich hat. Es sah ja erst so aus, als wenn es in Seehausen richtig abgeklärt werden könnte, aber das war ja nur ein Vertrösten. Leider hat dabei meine Hüfte bei der letzten Sonographie einiges abbekommen. Da meine Orthopädin die OP schon vor einem Jahr machen wollte, ich aber noch gut laufen konnte. Und nun muss es doch sein, denn die Ärzte haben durch die Herumdrückerei auf meine meine re Bauchseite das Ganze in Gange gebracht und ich muss da nun Ende November auch noch nach Stendal ins Krankenhaus und die re Hüfte operieren lassen.

    Liebe Grüße

    eure Isabell

    Bisher noch keine Auswertung bekommen.

    • Hallo Isabell

      Ja ich kann lesen, was bei euch so los ist, leider eine ganze Menge nicht so guter Nachrichten.

      Da drücke ich mal wieder die Daumen. Deine Birgit

    • Hi mein Birgitchen,

      ich kann keine Konservation mehr machen, mein Fach ist voll und ich habe bisher noch nichts zum Löschen gefunden. Na, Mails gehen ja auch. Ja, dein Geburtstag, deshalb konnte ich mir diesen Termin gut merken. Ein Päckchen geht demnächst ab, gekauft ist schon alles . Ja schade, dass wir nicht mehr zu Annes Geburtstag fahren, sonst würde ich auch bei euch sein. Aber so schlapp wie ich mich jetzt noch fühle, wäre die Reise nicht gut. Aber ich kann ja überhaupt nicht klagen, denn über 1 Woche ist mein Stuhlgang bereits fast normal. Wurde aber auch Zeit, denn ich habe so viele Haare verloren. Ich nehme ja verschiedene Sachen dagegen ein und Vitamin B12 wird ja auch noch immer gespritzt. Oh Gott, nun bin ich schon wieder beim Jammern. Wenn ich euch nicht hätte, ihr tut mir sooooo gut.

      Ich knuddele dich ganz doll. nächste Wo muss ich nur zum HNO Arzt. Und Kalle morgen wegen seinem Herzschrittmacher wieder nach Stendal. Jetzt blüht mein weißer Kaktus sehr schön. Mal sehen, ob ich dir eine Mail mit Anhang zuschicken kann, fotografiert habe ich den Kaktus bereits. So und nun ist es wieder genug, gute Nacht und ich drück dir die Daumen, wegen der Schmerzen im Mund, so etwas hatte ich auch mal, also Ausschwemmung. Einen Termin beim Zahnarzt habe ich mir heute auch geholt. Da brauche ich ja nur zum Nachbarort. Also Tshüssiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii. deine Isabell

  • Liebe Mitglieder,

    mir ist jetzt mal wieder aufgefallen, dass die Beiträge einfach irgendwo, wo man gerade einen Beitrag gelesen gelesen hat, hingeschrieben werden. So wird es immer schwieriger einen Beitrag zu finden und die Themen gehen alle durcheinander. Wenn ihr oben auf Forum klickt, seht ihr sämtliche Themen Und je nachdem ob es öffentlich ist, oder ob Birgit mal wie fast jeden Tag einen Ami-Beitrag übersetzt und einstellt. Wird sie genau in den dazu gehörigen Bereich schreiben. Also achtet bitte genau darauf, wo euer Beitrag hingehört bzw. wo ihr ihn reinstellen wollt.

    Liebe Grüße eure Isabell

    • Liebe Isabell,


      Du hast ja so recht, gerade ich habe meine Beiträge wahllos plaziert und verspreche Besserung.

      Liebe Grüße von Silke

  • Liebe Isabell, lieber Forumsmitglieder,

    Ich habe seit einigen Wochen "schwere" Arme, ganz symmetrisch, auch oberer Rücken und Nacken ist mit einbezogen. Alle Bewegungen sind möglich, führen aber zu vermehrten Schmerzen und dem Gefühle von 1000 Nadelstichen im ganzen Gewebe. Letzte Woche wurden die Beschwerden dann zunehmend weniger und ich habe einige Tätigkeiten wieder aufgenommen, z.B. Bettenbeziehen. Jetzt ist es wieder ganz schlimm und ich möchte meine Arme am Liebsten gar nicht bewegen. Ist das auch ein typisches Symptom vom FMS oder sollte ich mich noch mal ärztlich untersuchen lassen? Helfen auch noch andere Sachen außer Schonen. Ich hatte solche Beschwerden auch schon mal vor einigen Jahren aber nicht so ausgeprägt. LG Silke

    • Auch das kommt mir ganz bekannt vor. Genau so, wie die unangenehmen elektrischen Schläge, daran erinnere ich mich nur noch schwach. aber es war sehr unangenehm. Nun da ich 2003 die Therapie begann, ist es ja auch verständlich, dass ich mich nicht mehr so viel daran erinnere. Über das Vergessen hatte ich gerade einen langen Beitrag geschrieben und dann war er wechch. Grumpf, welche Freude.

      deine /eure Isabell

  • Hallo Isabell, kann eigentlich eine Kartiererin, die nach Dr Amand kartiert, auch gelernt hat,die Fibromyalgie feststellen? Gruß Anemone

    • Hallo Anemone

      Ich kann dir diese Frage auch beantworten. Eine erfahrene Kartiererin kann dir die Diagnose FMS bestätigen.

      Bei 100 % aller Fibros ist ja der linke Oberschenkel verhärtet, laut Dr. St. Amand gibt es das nur bei dieser

      Krankheit. Mit der richtigen Dosis Guai soll sich dieser in 4 Wochen reinigen, er nimmt bei dieser Krankheit

      echt eine Sonderstelle ein und ist neben den anderen Verhärtungen für die Diagnosestellung wichtig. L.G. Birgit

  • So nun bin ich wieder zurück. Nun kann alles weiterlaufen, wie gehabt. Es war anstrengend , aber auch schön. Und eine Tour mit dem Boot haben wir natürlich auch noch gemacht. Jetzt muss erst mal das Schwanken von Boot aufhören. Wer Fragen hat, kann sich hier melden.

    Eure Isabell

  • Liebe Mitglieder,

    wenn ihr noch Fragen habt, stellt sie noch in dieser Woche, denn ab Sonntag bin ich eine Woche nicht erreichbar. Und Birgit und Micha leider auch nicht. Wer eine Frage zur Therapie hat, kann versuchen, Claudine anzuschreiben, aber bitte nur im Notfall!

    Liebe Grüße

    eure Isabell

  • Hallo alle im Forum, hat von Euch jemand Erfahrungen von Clopidogrel 75 (Blutverdünner) statt Ass. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Liebe Grüsse Anemone

  • Liebe Forumsmitglieder

    Ich erhielt gerade von Isabell die Nachricht, dass ihr PC defekt ist und sie momentan nicht erreichbar ist.

    Bitte um etwas Geduld, unser Admin kommt zu ihrem Geburtstag ( 18. August ) und installiert ihr ein neues Gerät.

    Liebe Grüße von Birgit

  • Liebe Anemone,

    das kannte ich auch. Ich habe dann schließlich folgendes gemacht, um etwas beweglicher zu werden: Zunächst habe ich gefrühstückt und danach bin ich wieder ins Bett gegangen. Aber!- Nicht zum Schlafen, sondern um gymnastische Übungen zu machen. Das geht auch im Bett recht gut. Wenn du das Beckenbodentraining (bzw. Beckenbodengymnastik) kennst, dann mache dies. Da wird die gesamte Muskulatur gestärkt und wieder gelockert. Danach kommt man erheblich besser in die Gänge.

    LG. Isabell

  • Hallo Isabell, was soll ich machen, wenn ich morgens aufstehe, bin ich so steif, kann da nicht mehr gehen, bis es dann besser wird , ist es oft Mittag. Oder hat noch jemand im Forum eine Hilfe.Ich kann doch nicht immer Schmerzmittel nehmen. Gruß Anemone

  • Hallo liebe Isabell, da ich zur Zeit heftige OP Narbenschmerzen habe, und ich schon einmal mit dir Kontakt aufgenommen habe vor einiger Zeit, aber ich nicht besonders einging über dieses Thema, möchte ich dich fragen?was hast du dagegen gemacht? es sind so brennende Schmerzen, die auch fürchterlich weh tun.Vielleicht kannst du mir einen Rat geben. Und der ganze Bereich drum herum tut auch so weh. Es ist jetzt ein halbes Jahr her,nach Op keinerlei Probleme, erst jetzt.Danke und liebe Grüsse Anemone

    • Liebe Anemone,

      ich fürchte, dass du da kaum etwas machen kannst - außer versuchen zu kühlen oder wenn das nichts bringt, versuchen zu wärmen. Meines Erachtens sind an dieser Narbe Ablagerungen, die jetzt abgetragen werden.

      Ich kann dir da von mir folgendes erzählen: Ich wurde am Schnappfinger operiert, das klappte aber nicht und die OP musste wiederholt werden. Dabei stellte der Arzt fest, dass die bisherige OP völlig verklebt und mit vielen Ablagerungen versehen war - das waren wie ich es einschätzte auch Ablagerungen durch die Fibro. Die Sache war während und auch nach der 2. OP äußerst schmerzhaft. Wenn es nicht anders auszuhalten ist, kannst du z. B. auch eine Ibuflam bzw. Ibuprophen einnehmen. Aber nicht so oft und nicht auf nüchternen Magen!

      Wenn es sich allerdings nicht bessert, so musst du einen Arzt aufsuchen. wie du weißt, sind wir ja Alle nur Laien.

      Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir Gute Besserung

      Isabell

  • Hallo liebe Mitglieder und Gäste, wer Lust zum Chatten hat, der findet mich jetzt bei der Hitze nur noch zwischen 19 Uhr bis 19 Uhr 30 im Chat.

    Isabell

  • Liebe Anemone,

    teile mir mal bitte deinen gesamten Weg in Kurzform mit. Denn nach 7 Jahren sollte man normalerweise bereits schmerzfrei sein. Es sei denn, du gehörtest zu den sehr niedrig Dosierern.

    LG. Isabell

  • Hallo Isabell, leider finde ich keinen neuen Fortschrittsberichte der Fibromyalgiker, die wo ich finde sind schon ältere Berichte.Mich würde es interessieren, ob es da schon eine Verbesserung gibt. Bin im 7ten Jahr und immer noch starke Beinschmerzen, es ist oft nicht auszuhalten.Gruß Anemone

    • Hallo liebe Anemone, da können wir auch leider keine anbieten, denn so lachhaft das auch klingt: Wir wollten stets mit allen Gruppen gemeinsam arbeiten und Erfahrungen austauschen. Stattdessen wurden wir von allen Seiten angegriffen und schlechtgemacht. Die Ursachen dazu liegen ja auf der Hand. Unsere kontinuierliche und helfende Arbeit im Forum litt aber sehr darunter.

      LG. Isabell

  • Hallo Isabell,

    leider habe ich weiterhin technische Probleme, wie kann ich Dich erreichen, wenn wir das wenigstens bis die Probleme gelöst sind, noch erreichen. Ich brauch zur Zeit so den Austausch, ich habe das Gefühl bald zu platzen. Bitte gebe mir eine Mail-Adresse, an die ich mich wenden kann.

    Ich kann mich zwar im Forum anmelden, aber wenn ich den Chat betrete und dort schreibe, auch mit Enter abschicke, wird es nicht registriert. Bitte gebe mir eine Nachricht auf die Pinnwand. Danke. Silke. Das tut mir wirklich leid.

  • Liebe Isabell,

    ich habe mich jetzt auf unserem anderen Komputer angemeldet und endlich kann ich auch sehen, dass ich im chat erscheine. Du konntest also meine Nachrichten nie lesen, ob mit Enter oder nicht. Ich habe dir noch eine Mail auf "Contra-dem-Schmerz" vor einigen Tagen geschrieben, ich würde mich freuen, wenn Du sie lesen würdest: die Findung meiner Guai-Dosis war merkwürdig und es würde mich interessieren, was Du davon hälst.

    Ich möchte mich noch mal mit Dir verabreden im chat-Raum und könnte auch wieder um 16 Uhr, am Montag, den 24. Juni.

    Es wäre toll, wenn es endlich klappen würde.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir und allen Mitgliedern

    Silke

  • Hallo Isabell, was klappt denn heute nicht, ich bin da. Silke

    • Oh manne, ich habs im wahrsten Sinne des Wortes verschlafen. Ich war vorher beim Frisör und da mich die Hitze dort total geschafft hatte, wollte ich mich nur mal kurz hinlegen. Und dann habe ich unseren Termin regelrecht verschlafen.

      Wann schaffen wir das Treffen im Chat? Ich verzweifle bald.

      Also weiter probieren

      LG Isabell

    • Ich habe eben gleich mal reingeschaut, aber von dir konnte ich trotzdem wieder keinen Text sehen. Eigentlich müsste ich doch deinen Text dort vorfinden. Dann muss ich mich doch mal mit unserem AdminMicha in Verbindung setzen.

      Irgendetwas stimmt da nicht.

      LG.Isabell

  • Hallo Isabell, wo bist Du? Ich versuche es am Donnerstag wieder um 16 Uhr.?

    • Hallo Silke Wanda,

      dann scheint etwas nicht mit dem Chat zu funktionieren. Denn ich war kurz nach 16 Uhr dort und bin bis gegen 16 Uhr 17 dort geblieben. Eigenartig und schade. Dann stelle mir doch mit der Konservation deine Fragen oder per Mail: mail@contra-dem-schmerz.de

      Liebe Grüße

      Isabell

  • Hallo Isabell, dann versuchen wir es heute um 16 Uhr wieder, bis dahin. Silke

  • Hallo Isabell, ich bin im chat. Es ist jetzt 10 Minuten nach 16 Uhr. Wenn Du heute nicht kannst, könntest Du dann eher morgen, am Mittwoch, lege bitte eine Zeit fest, ich kann zwischen 14 und 18 Uhr. LG Silke, ich bleibe noch etwas im Forum.

    • Ach herjeh, nun habe ich den Termin vergesssen, grumpf. Weißt du, mein Mann kam heute gegen Mittag aus dem Krankenhaus. Da habe ich alles andere vergessen.

      Ja dann machen wir doch einen neuen Anlauf. Ich schreibe mir einen Zettel für morgen Mittwoch 16 Uhr. Wir können uns ja auch grundsätzlich zum Chatten 16 Uhr merken. Wenn maximal 15 Min. später niemand dort ist, ist der Chat für den Tag erledigt.

      Liebe Grüße

      Isabell

  • Hallo Isabell, heute wieder um 16 Uhr? LG Silke

  • Hallo Silke Wanda,

    um in den geschützten Bereich zu kommen, musst du dich an unseren AdminMicha wenden. Er schaltet dich dann frei. Aber warte bis nächste Woche damit, denn momentan ist er noch im Urlaub. Wenn du möchtest, könnten wir beide uns im Chat unterhalten, bzw. kannst du auch dort deine Fragen stellen. Aber dazu musst du mir deine Zeit mitteilen, in der du im Chat anzutreffen bist.

    Liebe Grüße

    Isabell

    • Hallo Isabell, ich könnte heute um 14, 15, oder 16 Uhr im Chat sein, genauso morgen, also Dienstag, den 18.6., melde Dich bitte, wenn Dir eine der Zeiten passt. Grüße von Silke

    • Hallo Silke,

      ok. ich bin dann heute 16 Uhr im Chat. Bis dahin.

      LG. Isabell

    • Hallo Isabell,

      jetzt habe ich den Chat verpasst, dass tut mir leid, entschuldige bitte. Hast Du morgen noch mal für mich Zeit? Liebe Grüße von Silke

    • Ja habe ich. Ich dachte mir schon so etwas. Das passiert schnell.

      Liebe Grüße

      Isabell

  • Liebes Forum, jetzt habe ich es nach Monaten wieder geschafft, ins Forum zu kommen. Ich habe die Diagnose seit Oktober 2018 und mit der Therapie (Guaifenesin)läuft es nicht richtig gut. Ich möchte mich verabreden im Forum mit jemandem, der viel Erfahrung hat. Auch weiß ich noch nicht, wie ich in den geschützten Mitgliederbereich kommen, eine Spende habe ich vor Monaten getätigt. Isabel hat mir den Namen sirolam gegeben, zur Erinnerung. Viele Grüße von Silke

  • Meine liebe Juliane,

    ich habe mich echt riesig gefreut nach so langer Zeit wieder von dir zu lesen. Ich werde das Wochenende nutzen, um dir ausführlich zu antworten. Sei ganz doll geknuddelt von deiner Isabell

  • Hallo, liebe Isabell, es ist sehr sehr lange her, daß ich auf dem Forum war. Mit neuem PC-Kauf und neuer Seite von Contra-dem-Schmerz war alles verschwunden, samt Paßwörter. Dann hat Micha irgendwie meine Mail ausgegraben und auf die neue Seite hingewiesen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte ich mich endlich wieder einloggen und bin super glücklich wieder bei Euch zu sein. Es ging mir in den letzten 2 Jahren erstaunlich gut. Jetzt, seit ca. 3 Wochen habe ich das Gefühl, mich habe ein Panzer überrollt. Keine neue Kosmetik, Dosis die gleiche und dennoch Schmerzen im Po und Oberschenkelbereich links ohne Ende. Auch die Sprunggelenke und Schultergelenke machen mir massiv zu schaffen. Das kannte ich so nicht mehr. Ich will zum Wochenende mal eine Erhöhung der Dosis probieren, um zu sehen, ob eine Blockierung vorliegt (obwohl ich nichts anderes benutze als sonst). Ich weiß es momentan auch nicht.

    Liebe Isabell, ich freue mich, daß Du noch immer aktiv bist und hoffentlich den Umständen entsprechend auch gesund. Ich wünsche Dir alles alles Liebe.

    Noch komme ich im neuen Forum nicht so ganz klar, weiß noch nicht, wie ich Beiträge schreiben oder antworten kann, aber das wird schon irgendwann wieder.

    Sei also ganz ganz herzlich gegrüßt

    Julian

  • Huch,

    tatsächlich es sind jetzt 25 Besucher, na dann man weiter so, freu

    eure Isabell

  • Achtung: Nicht für Guai-Anwender, die Dr. St. Amands Diäten anwenden!!

    Mein Frühstück:


    Vor dem Frühstück gibt es täglich ein Glas mit ausgepresster Zitrone und ihrem Fruchtfleisch in warmen Wasser!


    Liebe Mitglieder, ich möchte euch hier mal mein tägliches Frühstück vorstellen (außer am Wo-Ende)


    Mein vitamin- und mineralstoffreiches Frühstück am morgen besteht aus:


    je 1/2 bis 1 gestrichenen Teelöffel voll

    Chia-Samen

    Leinen-Samen

    Ölkürbis

    Kokosnussraspeln

    Haselnuss

    Paranuss

    Avocadokern

    Kokosöl

    Alles geraspelt

    _____________________


    + je 1 gehäuften Teelöffel


    Haferflocken

    Sauerkirschkonfitüre

    Bienenhonig

    _____________________________